Das iPad mit 9,7″ Touchscreen und neuen Apps soll vieles können, was kein Tablet-PC, Netbook oder E-Reader angeblich nicht kann. In diesem Video wird ein erster Eindruck Apple iPad gezeigt.


Apple iPad Video

Das iPad läuft mit fast allen Apps aus dem App Store, inklusive der Apps die bereits für das iPhone oder den iPod Touch gekauft wurden. Außerdem hat das Apple iPad weitere 12 neue bzw. überarbeitete Apps spendiert bekommen, dazu gehören unter anderem, Mail, Fotos, Maps, Notizen und YouTube.

Das iPad weist allerdings auch Schwächen auf, z.B. wird kein Adobe Flash unterstützt, kein Multitasking möglich (MS-DOS lässt grüßen), fehlender USB-Anschluß, kein Einschub für SD-Karten, keine Webcam, also kein Video-Chat.

Als Alternative zum iPad gibt es u.a. den Tablet-PC “Joojoo” mit 12,1-Zoll-Touchscreen, USB-Anschluß, 1,3-Megapixel-Webcam und Flash-Unterstützung für 445,06 Euro. Hier der iPad-Konkurrent Joojoo im Kurztest.