Internet – Kunden oft unzufrieden mit Internetprovider

Zwei von fünf Usern sind mit ihrem Internet-Anbieter unzufrieden, fast jeder Vierte hat akute Wechselabsichten: So lautet das Ergebnis einer Umfrage des Internet-Portals online-tarife.de. Vor allem zu hohe Preise und schlechter Service sorgen bei den Nutzern für Wechselstimmung.

Der Wettbewerb auf dem Markt der Internet-Provider ist hart, fast täglich gibt es neue Angebote. Aber erfüllen diese auch die Erwartungen der Kunden? Das Internetportal online-tarife.de wollte es wissen und stellte seinen Besuchern die Frage, wie zufrieden sie mit ihrem Internet-Anbieter sind. Ergebnis: Nur knapp 20 Prozent sind „Sehr zufrieden“, weitere 43,2 Prozent fanden immerhin keinen konkreten Grund zur Klage.

Schlechter Service verärgert viele Kunden
38,6 Prozent zeigten sich jedoch „eher unzufrieden“ mit ihrem Anbieter, annähend jeder vierte Befragte (22,7 Prozent) möchte deshalb wechseln. „Vor allem das Preis-/Leistungsverhältnis oder schlechter Service sorgen für Unzufriedenheit bei den Kunden“, beurteilt Henrik Wolter, Experte des Internet-Portals online-tarife.de die Situation, „insbesondere über den Kundenservice per E-Mail und Telefon gibt es immer wieder Klagen“. Aber auch wenn die Übertragungsgeschwindigkeit nicht das hält was der Anbieter verspricht, kommt Missstimmung beim Verbraucher auf. Nicht zuletzt sorgt die für den Laien schier undurchschaubare Angebotsvielfalt bei den Online-Tarifen oftmals eher für Verwirrung als für Klarheit.

Unzufriedene Kunden finden kostenlose Beratung beim Internet-Portal online-tarife.de. Ein Tarifrechner ermittelt anbieterunabhängig in wenigen Schritten den individuell passenden Online-Tarif.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.