Kurt Beck bezeichnet Treffen mit Dalai Lama als „Scheiss“

SPD Chef Kurt Beck vergreift sich mal wieder erheblich im Ton und bezeichnet ein Treffen mit dem Dalai Lama, einem Friedensnobelpreisträger, als „Scheiß“.

Der SPD-Vorsitzende Kurt Beck sei über das Treffen von Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) mit dem Dalai Lama nach eigenen Angaben vorab nicht informiert worden. Während eines Bummels durch die Lübecker Innenstadt berichtete Beck dem SPD-Landesvorsitzenden Ralf Stegner und dessen Ehefrau: „Keiner von uns hat gewusst, dass Heidemarie Wieczorek-Zeul den Dalai Lama treffen wollte.“ Das habe auch für ihn selbst gegolten. Als er dann von dem Gesprächstermin der Ministerin mit dem Dalai Lama erfahren habe, sagte Beck, „war der Scheiß ja nicht mehr rückgängig zu machen“. (Quelle: welt.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.