PREDATORS SciFi-Horror-Film

Im Juli läuft im Kino eine neue Episode des Horror-Science-Fiction-Films Predators an.

predators

Arnold Schwarzenegger ist zwar diesmal nicht mehr dabei, aber trotzdem ist der Horrorfilm Predators von Robert Rodriguez einen Besuch im Kino wert, falls man auf Horror-Science-Fiction-Film steht.

Handlung PREDATORS:
Eine Gruppe von Elite-Kämpfern aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt landet auf unerklärliche Weise auf einem fremden Planeten. Schon bald ahnen sie warum: Sie wurden geholt, um Teil eines mörderischen Spiels zu werden, in dem sie als Beute ausgesetzt sind. Und die Jäger sind die Predators. Royce (Adrien Brody) führt die skrupellose Gruppe an, die mit Ausnahme des Arztes Edwin (Topher Grace) aus menschlichen Predators besteht: Söldner, japanische Yakuza, Schwerverbrecher und Mitglieder des Todesschwadrons. Doch die Jäger werden nun selbst gejagt und systematisch eliminiert – von einer neuen Rasse Predators!


Video Trailer Predators

PREDATORS, ein neues Kapitel in der legendären Predator Reihe, entstand unter der kreativen Leitung von Robert Rodriguez. In weiteren Rollen sind Laurence Fishburn und Dany Trejo zu sehen.

PREDATORS – SciFi-Horror-Film
Kinostart: 08. Juli 2010
Darsteller: Adrien Brody, Danny Trejo, Olek Taktarov, Alice Braga, Topher Grace
Regie: Nimrod Antal
Producer: Robert Rodriguez

Drag Me to Hell

„Drag Me to Hell“ ist ein Film des Regisseurs Sam Raimi („Spider-Man“, „The Evil dead“). Der Horrorfilm basiert auf einem Original-Drehbuch der Brüder Sam und Ivan Raimi. Der Horrorfilm Drag Me to Hell läuft zur Zeit noch in einigen Kinos und soll Ende Oktober auf DVD erscheinen. Sam Raimi feiert mit Drag me to Hell sein Horror-Comeback. In den 80ern war er der Regisseur vom Kult-Horrorfilm „Tanz der Teufel“ (The evil dead).

Handlung von Drag me to Hell:
Christine Brown liebt ihren Bankjob und ihren Freund. Doch eine einzige Entscheidung macht ihr bisher so glückliches Leben zunichte: Um ihren knallharten Chef zu beeindrucken, verweigert Christine einer scheinbar hilflosen alten Frau die Verlängerung ihres Hypothekenkredits. Doch die mysteriöse Alte weiß sich zu rächen! Sie belegt Christine mit einem grausamen Fluch, der ihr Leben zur Hölle auf Erden werden lässt. Gehetzt von Dämonen und düsteren Horror-Visionen, beginnt Christines Wettlauf gegen die Zeit. Nur noch drei Tage, den Fluch zu brechen oder auf ewig in der Hölle zu leiden. Nur ein Seher weiß den Weg, ihre Seele vor ewiger Verdammnis zu retten. Aber wie weit wird sie gehen um den dunklen Bann zu brechen?

Final Destination 4 – Kino Trailer

Die Horrorfilm Reihe „Final Destination“ geht in die nächste Runde. Der Film wurde in High Definition 3D gedreht und erscheint am 3. September 2009 in den deutschen Kinos.

Handlung von Final Destination 4:
Bei einem Autorennen hat Nick eine schreckliche Vision, in der eines der Autos in die Zuschauertribüne rast und viele Zuschauer sterben. Sofort versucht Nick die Zuschauer vor der Gefahr zu bewahren, doch nur 12 Personen verlassen mit ihm das Stadion. Kaum dass sie das Stadion verlassen haben, passiert das vorhergesehene Unglück …

Within The Woods Kurzfilm von Sam Raimi

„Within The Woods“ ist ein Studentenfilm, ein Low Budget Horror-Kurzfilm von Kult-Regisseur Sam Raimi aus dem Jahr 1978.

within-the-woods Das Budget für diesen Horrorfilm betrug lediglich 1.600 Dollar. Mit diesem Super 8 mm Film sollten Investoren für die spätere Produktion von „Tanz der Teufel“ (The evil dead) gefunden werden. In dem Kurzfilm spielte bereits Bruce Campbell mit, der später auch in „Tanz der Teufel 1 und 2“, sowie in „Armee der Finsternis“ die Hauptrolle übernahm.

Regisseur Sam Raimi wurde später bekannt u.a. durch die Evil Dead Trilogie, die Spider-Man Filme, sowie den aktuellen Kino Horrorfilm „Drag Me To Hell“.

Handlung von Within The Woods:
Vier Studenten wollen ein Wochenende in einer Blockhütte im Wald verbringen. Einer der Freunde (Bruce Campbell) entweiht jedoch eine alte indianische Begräbnisstätte, wodurch er zu einem Zombie mutiert. Dieser knapp 32-minütige Kurzfilm diente Sam Raimi vor allem als Experimentierfeld mit der Kamera. Viele Ideen aus „Within the Woods“ finden sich später in The Evil Dead wieder. „Within the Woods“ ist teilweise sehr ähnlich zu „The Evil Dead“, so dürfte Kennern von Tanz der Teufel z.B. die vor der Hütte hin und her schwingende Bank auffallen. Von der Originalfilmrolle existieren leider nur noch wenige Aufnahmen in schlechter VHS-Qualität:

Within The Woods – Teil1
Within The Woods – Teil2

Regie: Sam Raimi
Darsteller: Bruce Campbell, Ellen Sandweiss, Scott Spiegel und Mary Valenti.