Eee PC T91MT

Mit dem Eee PC(TM) T91MT (Multi-Touch) bringt ASUS, der Netbook Pionier und Marktführer in Deutschland und Österreich, ein besonders leichtes Convertible Netbook auf den Markt, das mit einem 180 Grad drehbaren, leicht zu bedienenden Multi-Touch Bildschirm sowie dem brandaktuellen Microsoft® Windows® 7 Betriebssystem ausgestattet ist.

Flüssig lässt sich der berührungsempfindliche 22,6 Zentimeter große Bildschirm bedienen und Bilder komfortabel mit zwei Fingern vergrößern oder verkleinern. Als besonders nützlich erweist sich die eigens von ASUS entwickelte, 3Danimierte „TouchSuite“ Benutzeroberfläche. Extra Plus: Für alle TV Liebhaber bringt der Eee PC(TM) T91MT einen integrierten TV Tuner mit. Der wandelbare Neuzugang ist dank seiner kleinen Größe und den leichten 960 Gramm der ideale Begleiter für Geschäfts- und Privatanwender, die einen robusten und mobilen Convertible PC suchen.

Eee PC(TM) T91MT – Mit zwei Fingern die Welt entdecken

Das 8,9 Zoll große, drehbare Multi-Touch Display bringt extra viel Bedienspaß mit. Bilder heran zoomen oder weg zoomen – mit zwei Fingern und einer leichten Berührung des Bildschirms ist das schnell erledigt. Ergänzt wird die Touch-Freude durch die innovative „TouchSuite“ Oberfläche des Eee PC(TM) T91MT. „TouchSuite“ ist eine von ASUS entwickelte 3Danimierte Benutzeroberfläche, die sich mit einem leichten „Wisch“ bedienen lässt und den interaktiven Wechsel zwischen drei unterschiedlichen Anwenderoberflächen ermöglicht. So hat der Nutzer die Wahl zwischen der Microsoft® Windows® 7 Oberfläche für Office Applikationen, dem Touch-Modus für die intuitive Steuerung von Anwendungen über entsprechende Icons sowie dem Widget-Modus, der die Verknüpfung zahlreicher Online Tools mit dem Desktop erlaubt. Gleichzeitig integriert ASUS in seine „TouchSuite“ Software eine Reihe an Zusatzfunktionen für extra viel Bedienkomfort. So kann der Anwender über das Programm Foto Fun beispielsweise per Fingertipp Fotos verwalten und bearbeiten. Mit der Memo Funktion lassen sich Notizen virtuell auf den Desktop „kleben“ und die IE Toolbar ermöglicht die einfache Bedienung von Webseiten direkt aus dem Internet Explorer heraus.

Mobiler Allrounder mit Pfiff und TV Tuner

Mit den geringen Maßen von nur 225 x 164 x 25,2 ~ 28,4 Millimetern und einem Gewicht von unter einem Kilogramm ist der Neuzugang der ideale mobile Begleiter. Ob bei Zugfahrten oder in der Straßenbahn, in Windeseile lässt sich der Winzling in jeder Tasche verstauen. Der Clou ist sein drehbares Display. Schnell verwandelt sich das Netbook mit nur einem Dreh um 180 Grad in einen digitalen Notizblock. Mit dem mitgelieferten Stylus Stift lassen sich so handschriftlich Notizen anlegen. Für längere Texte oder E-Mails kann der Anwender den Eee PC(TM) T91MT mühelos wieder in ein Netbook verwandeln und die Tastatur verwenden. Für die nötige Leistung sorgen dabei der stromsparende Intel® Atom(TM) Z520 Prozessor, ein Intel® US15W Chipsatz und 1 GB Arbeitsspeicher. Ausreichend Speicherplatz für die neuesten Schnappschüsse oder wichtige Dokumente bietet der robuste 32 GB große SSD Flash Speicher. Außerdem stehen online 500 GB ASUS WebStorage zur Speicherung von beispielsweise Filmen, großen Präsentationen oder der Musiksammlung zur Verfügung. Und für alle mobilen Nomaden, die ihre Lieblingsserie oder das Fußballspiel der Heimmannschaft nicht verpassen wollen, hat ASUS einen TV Tuner integriert.

Spezifikationen Eee PC(TM) T91MT

– Display: 22,6 cm / 8,9 Zoll Touchscreen (WSVGA, Auflösung: 1.024 x 600), LED Backlight, 180° drehbar
– Innovatives Multi-Touch Display – Eingabe per Stift oder Berührung möglich
– CPU: Stromsparender Intel® Atom(TM) Z520 Prozessor (1,33 GHz)
– Chipsatz: Intel® US15W
– Grafik: Intel® GMA 500
– Betriebssystem: Microsoft® Windows® 7 Home Premium
– TouchSuite: ASUS eigene Touchoptimierte Benutzeroberfläche
– Kommunikation via Ethernet: 10/100 MBit/s integriert
– Bluetooth und WLAN 802.11b/g/n integriert
– Arbeitsspeicher: 1.024 MB DDR2 RAM (1 Slot)
– Festplatte: 32 GB SSD
– ASUS WebStorage: 500 GB
– Integrierte 0,3 Megapixel Webkamera
– TV Tuner integriert
– High-Definition Audio Codec, integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon
– Schnittstellen: 2 x USB 2.0, 1 x VGA Out, 1 x Audio Out, Micin, RJ-45
– Card Reader: MMC, SD (SDHC)
– Akku: Polymer (3.850 mAh) / 36 Watt
– Gewicht: 960 Gramm
– Abmessungen: 225 x 164 x 25,2 ~ 28,4 mm
– Farbvarianten: schwarz und weiß
– Standard Garantie: 2 Jahre inkl. Pickup & Return Service

Der Eee PC(TM) T91MT ist ab sofort im Fachhandel und in Retailmärkten in Deutschland und Österreich verfügbar. Der empfohlene Verkaufspreis für Deutschland und Österreich beträgt € 499,- inklusive MwSt.

Mini Notebook Dell Inspiron 11z

Leicht und ultraportabel wie ein Netbook, gleichzeitig leistungsstark und gut ausgestattet wie ein Notebook – diesen Spagat schafft das neue Dell Inspiron 11z.

Inspiron 11z Mini Notebook Der neue Rechner ist das bisher flachste und leichteste Inspiron-Notebook. In der Höhe misst es lediglich 25,8 mm und das Gewicht liegt bei geringen 1,3 kg. Damit wird das Inspiron zum idealen Reisebegleiter: wie ein Netbook, aber mit dem Funktionsumfang eines Notebooks.

Highlight des Rechners ist der neue Niederspannungs-Prozessor ULV (Ultra-Low Voltage) von Intel: Zur Auswahl stehen dabei ein Intel Celeron ULV 743 oder Intel Pentium Dual-Core ULV SU4100. Der geringe Energieverbrauch der Prozessoren ermöglicht eine sehr lange Akkulaufzeit. Beim Einsatz eines 6-Zellen-Akkus läuft das Inspiron 11z über sechs Stunden. Und das ohne jegliche Abstriche hinsichtlich der Performance. Das 11,6 Zoll große HD-WLED-Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 ist perfekt für die kontrastreiche, flimmerfreie Darstellung von Filmen geeignet. Zur Ausstattung gehören eine Festplatte mit bis zu 500 GB, ein Arbeitsspeicher mit bis zu 4 GB, integriertes WLAN und eine 1,3-MP-Webcam.

Personalisierung ohne Grenzen: Der neue Rechner ist in den sieben Farben Obsidian Black, Alpine White, Pretty Pink, Cherry Red, Ice Blue, Jade Green und Passion Purple verfügbar.

Ausgewählte Leistungsmerkmale im Überblick:

* 11,6 Zoll großes High-Definition-WLED-Display
* Ultra-Low-Voltage-Prozessor: Intel Celeron ULV 743 (1,3 GHz, 800 MHz, 1 MB Cache) oder Intel Pentium Dual-Core ULV SU4100 (1,3 GHz, 800 MHz, 2 MB Cache)
* Bis zu 4 GB RAM
* Bis zu 500 GB HDD
* Neues Floating-Touchpad mit Multi-Touch-Steuerung
* Große Tastatur (92 Prozent der Größe einer normalen Tastatur)
* HDMI-Anschluss zur Verbindung mit TV-Geräten
* Optional 6-Zellen-Akku mit über sechs Stunden Laufzeit
* Höhe: 23,5 mm bis 25,8 mm, Gewicht 1,3 kg

Das neue Inspiron 11z ist ab 379 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich.

Weitere Informationen finden sich unter Dell.de

Netbook Asus Eee PC T91 im Test

Der Eee PC T91 ist das erste Netbook von Asus, dessen berührungsempfindlicher Bildschirm sich herumklappen lässt. Golem.de hat sich die Mischung aus Netbook und Tablet-PC für einen Test genauer angesehen. Im Test zeigten sich die Vorteile des besonderen Bildschirms, aber auch die Nachteile der mangelnden Aufrüstbarkeit.

Laeuft Windows 7 auf Netbooks?

Das mit Spannung erwartete neue Microsoft Betriebssystem Windows 7 befindet sich in der letzten Aufwärmphase vor dem Start.

Windows 7 Windows 7 soll nicht nur Windows Vista ablösen – Auch das betagte Windows XP, welches noch immer auf vielen Mininotebooks im Einsatz ist, soll durch Windows 7 ersetzt werden.

Da bekanntlich Windows Vista auf Netbooks zu langsam oder gar nicht läuft, stellt sich die Frage, ob denn nun der Nachfolger Windows 7 auf einem Mininotebook mit normaler Konfiguration laufen wird. Interessant ist vor allem, wie sich Windows 7 auf Netbooks mit 1 GByte RAM verhält. Windows Vista zumindest ist bei so wenig Arbeitsspeicher überfordert und läuft zu langsam für einen vernünftigen Betrieb.

Ein Test von Golem geht der Frage nach, mit welchen Einbußen der Besitzer eines Mininotebooks bei einem Update auf Windows 7 rechnen muss.

Microsoft Windows XP – nur noch eingeschraenkter Support

Microsoft hat sich dazu entschlossen, den Support für Windows XP künftig weiter einzuschränken

Windows XP Viele Netbooks, wie der Eee PC von Asus, werden mittlerweile häufiger mit dem Betriebssystem Windows XP ausgeliefert, als mit Linux.

Das eigentlich bereits ausgediente Betriebssystem Windows XP wirkt sich positiv auf die Microsoft-Bilanz aus. Trotz dem Netbook-Boom hat sich Microsoft nun dazu entschlossen, den Support für Windows XP künftig weiter einzuschränken – wahrscheinlich deshalb, weil nach Windows Vista schon bereits Windows 7 auf den Einsatz wartet.

Am dem 14. April wird der Windows XP „Mainstream Support“ eingestellt und es folgt der „Extended Support“, der bis 2014 angeboten werden soll. Für den Windows XP User bedeutet dies nun, dass ab Mitte April nur noch sicherheitsrelevante Updates für Windows XP ausgeliefert werden.

Windows XP wurde eigentlich offiziell schon Mitte 2008 eingestellt. Wegen des Netbook-Booms hatte Microsoft das alte Betriebssystem Windows XP allerdings noch einmal reaktiviert und bietet es bis 2010 noch für Computer mit schwacher Hardware, wie Netbooks und Nettops, an.