NDR startet Mediathek mit Videos und Audio Files

In der NDR Mediathek, die am Mittwoch (15. April 2009) im Lauf des Abends freigeschaltet wird, finden Sie künftig Beiträge und Sendungen aus dem NDR Fernsehen und den NDR Radioprogrammen gebündelt und zum kostenlosen Abruf per Mausklick.

Wer das Fernseh-Regionalmagazin am Abend verpasst hat oder eine Extradosis „extra3“ will, wer ausgewählte Radiobeiträge seines Lieblingssenders nachhören oder als Podcast abonnieren möchte, wird unter www.ndr.de/mediathek fündig. NDR Intendant Lutz Marmor: „Sendung verpasst? Ab sofort kein Problem! Die NDR Mediathek bietet als zusätzlichen Service viele Radio- und Fernsehbeiträge aus den NDR Programmen zum Abruf im Internet.“

In der Mediathek werden redaktionell ausgewählte Sendungen aus den Programmen des NDR empfohlen. Die Nutzer können sich mit Suche und Merkliste ihr individuelles Programm zusammenstellen. Die klar gestaltete Mediathek listet Beiträge einer TV-Sendung ebenso auf wie Audios zu einem inhaltlichen Stichwort. Der Bestand der Mediathek wächst dabei mit der Zeit. Auch die Livestreams, also die gerade laufenden Programme aus Fernsehen und Radio, sind über die Mediathek abrufbar. Und selbstverständlich können Nutzer ihre Lieblingssendungen auch anderen empfehlen. Die Funktionen der Mediathek werden kontinuierlich weiterentwickelt.

Der Rundfunkrat des Norddeutschen Rundfunks hatte dem Vorhaben, die Programmangebote des NDR online noch besser verfügbar zu machen, Ende März zugestimmt. Damit wurde zugleich der bundesweit erste so genannte „Drei-Stufen-Test“ abgeschlossen. Im Rahmen dieses Tests, der auf freiwilliger Basis stattfand, hatte der NDR Rundfunkrat vorab darüber zu befinden, inwieweit das Angebot den demokratischen, sozialen und kulturellen Bedürfnissen der Gesellschaft entspricht, in welchem Umfang es in qualitativer Hinsicht zum publizistischen Wettbewerb beitragen wird und welcher finanzielle Aufwand dafür erforderlich ist. Intendant Marmor: „Ich bin froh, dass wir jetzt starten können. Im Laufe der Zeit werden wir das Angebot weiter ergänzen und verbessern.“

Leipziger Buchmesse 2009 – Livestream

Wer nicht persönlich auf der Leipziger Buchmesse vor Ort sein kann, der kann sich hier den Livestream von der Buchmesse anschauen.

Leipziger Buchmesse 2009

Seit seiner Premiere im Frühjahr 2000 ist das „blaue sofa“ zu einer festen Institution auf den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt geworden. Sie können ihr über den Livestream Interviews auf der Messe live verfolgen, oader auch Videos mit bestimmten Buchautoren anschauen. Das „blaue sofa“ ist eine partnerschaftliche Veranstaltung von aspekte, zusammen mit dem Club Bertelsmann, Deutschlandradio Kultur und der Süddeutschen Zeitung.

Leipziger Buchmesse – Interview Podcast

Podcast: Interview mit Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung Leipziger Buchmesse, über den Erfolg und die Bedeutung der Leipziger Buchmesse. Am Mittwochabend wurde die Leipziger Buchmesse 2009 im Gewandhaus feierlich eröffnet.

Hören Sie hier einen Podcast über die Bedeutung der Leipziger Buchmesse: