Wolfram Alpha – neue Fragen-Suchmaschine

Ab Heute ist die neue Wissens-Suchmaschine Wolfram Alpha online.

wolfram-alpha Die Suchmaschine berechnet aus gegebenen Daten Antworten auf konkrete Fragen aus unterschiedlichen Wissensgebieten – von Mathematik und Statistik über Chemie und Medizin bis hin zu Sprache, Kultur und Medien.

Wolfram Alpha ist keine normale Suchmaschine, sondern eher ein Nachschlagewerk, welches Inhalte aus unterschiedlichen Quellen aufbereitet. Dabei werden Fakten ausgegeben, wie z.B. Grafiken und Statistiken zu einem bestimmten Thema. Wolfram Alpha ist so auch in der Lage, komplexe Fragen zu beantworten, beispielsweise nach dem drittgrößten Land in Europa. Wolfram Alpha baut auf Stephen Wolframs Arbeiten an Mathematica und A New Kind of Science (NKS) auf.

Weblinks:
Wolfram Alpha
Bericht bei Golem

Wikia Search soll geschlossen werden

Jimmy Wales, Gründer der Onlineenzyklopädie Wikipedia und des Unternehmens Wikia, hat sich entschlossen, die Community-Suchmaschine Wikia Search einzustellen.

wikia-search

Die gegenwärtige wirtschaftliche Situation habe ihn gezwungen, alle Dienste des kommerziellen Unternehmens Wikia zu prüfen und „alles zu tun, um in die Wirtschaftlichkeit zu kommen“, sagte Jimmy Wales dem US-Branchendienst CNet.

Suchmaschine Yahoo – Entwickler-Tool „SearchMonkey“

Die Suchmaschine Yahoo! führt das Entwickler-Tools „SearchMonkey“ ein.

Die innovative Open-Source-Technologie von Yahoo! optimiert die Suchresultate für Nutzer und Website-Betreiber, öffnet die Yahoo! Suche für Entwickler und bekräftigt Yahoo!’s Position als zentraler Einstiegspunkt ins Internet

Yahoo! hat heute weltweit das Entwickler-Tool SearchMonkey vorgestellt: einen kostenlosen, innovativen und Open-Source-basierten Service, der die Internetsuche neu definiert und für die Nutzer durch eine neuartige Darstellung des Suchergebnisses schnell und einfach bereits Antworten auf den ersten Blick bieten wird. Als erster Suchmaschinenanbieter ergreift Yahoo! eine derartige Initiative – mit dem Ziel, durch eine offene Suchplattform einen entscheidenden Beitrag zur Demokratisierung der Internetsuche zu leisten und Website-Betreibern und Nutzern mehr Wahlmöglichkeiten zu geben, welche Informationen sie zeigen beziehungsweise sehen wollen.

Die Anwendung von SearchMonkey ist für Internetseitenanbieter ausgesprochen einfach. In weniger als zehn Minuten eingerichtet, bietet die neue verbesserte Darstellung der Suchresultate strukturierte und damit relevantere Informationen und Fakten auf den ersten Blick. Publisher können den Inhalt ihrer Sucheinträge künftig selbst gestalten und kontrollieren sowie Bilder, Kurzinfos und Live-Links in das algorithmische Suchergebnis integrieren.

Auch Verbrauchern wird SearchMonkey deutliche Vorteile bringen: Sie können in Kürze von den differenzierten und optimierten Suchergebnissen von Yahoo! profitieren, die sie schneller und einfacher zu genau den relevanten Website-Inhalten führen, die sie suchen. Ohne zusätzliche Klicks zeigt das Suchergebnis bereits die wichtigsten Informationen, wie z.B. Preisangaben, Bewertungen oder Kontaktadressen auf einen Blick übersichtlich an.

Zum Start von SearchMonkey hat Yahoo! mit populären Internetseiten wie Qype und Die Welt bereits starke Kooperationspartner gewonnen. SearchMonkey steht ab sofort unter developer.yahoo.com/searchmonkey/ allen Website-Betreibern und Entwicklern offen.

„Internetnutzer wollen relevante Antworten auf einen Blick. Die Zeit der klassischen langen Linklisten mit Suchtreffern neigt sich dem Ende zu“, so Andreas Krawczyk, Head of Programming Yahoo! Deutschland. „Deshalb haben wir bei Yahoo! mit SearchMonkey ein revolutionäres Produkt entwickelt, das eine neuartige Darstellung und Wahrnehmung von Suchergebnissen ermöglicht. Die Open-Source-Technologie von SearchMonkey bietet sowohl Publishern als auch Endnutzern einen hohen Mehrwert, denn durch optimierte Sucheinträge und Anzeigen erzielen sie gleich bei der ersten Suchanfrage relevantere und qualitativ bessere Suchergebnisse. Für Yahoo! ist die offene Suchplattform ein wichtiger Bestandteil der übergeordneten Unternehmensstrategie. Das neue offene Yahoo! wird sozialer und gibt den rund 500 Millionen Nutzern weltweit eine größere Flexibilität, um Webseiten wie auch die Yahoo! Startseite ihren persönlichen Bedürfnissen anzupassen. Wir öffnen uns mit SearchMonkey für externe Entwickler mit dem Ziel, durch relevantere Web-Inhalte und -Services für Internetnutzer aus der ganzen Welt der bevorzugte Einstiegspunkt ins Internet zu sein.“