Windows XP – Microsoft Mainstream-Support endet

Heute ist der Tag, an dem Microsoft den Mainstream-Support für das Betriebssystem Windows XP, sowie für die Bürosoftware Office 2003 einstellt.

Windows Vista – der Nachfolger von Windows XP – steht weiterhin wegen langsamer Geschwindigkeit und zum Teil hoher Hardware-Anforderungen in der Kritik vieler Unternehmen und Anwender, so dass viele User voerst lieber weiter bei Windows XP bleiben. Beliebt ist Windows XP auch weiterhin bei Mini-Notebooks, sog. Netbooks, weil Windows Vista auf Netbooks zu langsam oder gar nicht läuft. Sicherheitsupdates für Windows XP soll es aber noch bis zum April 2014 geben.

iTunes 8 bringt Windows Vista zum Absturz

Nach der Installation von iTunes 8 auf einem Rechner mit Windows Vista kann es zu einer bösen Überraschung kommen: Sobald ein iPod oder ein iPhone an den Rechner angeschlossen wird, verabschiedet sich das System mit einem Totalabsturz.

Eine Fehlerkorrektur gibt es bislang nicht, aber verschiedene Vorschläge, die das Problem durch Komforteinbußen beseitigen sollen. Wer iTunes 8 noch nicht installiert hat, sollte die vorhandene iTunes-Installation vollständig löschen und erst dann die neue Version aufspielen. Das könnte das Auftreten der Abstürze verhindern. Vorher ist allerdings ein Backup ratsam. (Via: Golem)