ARD Radio Tatort – neues MP3 Hoerbuch zum download

Vom ARD Radio Tatort gibt es ein neues Hörbuch kostenlos zum download.

Radio Tatort Handlung: In einer zum Wochenendhäuschen umgebauten Fischerhütte am Inn ist die 17-jährige Janina tot aufgefunden worden. Sie galt in der Stadt als kühle Schönheit und hat unzählige Verehrer abblitzen lassen. Der Verdacht fällt sofort auf den Besitzer der Hütte, Rupert Scheffler.

Offenbar hatte der Stadtrat und Familienvater ein Verhältnis mit dem Mädchen. Alle Indizien sprechen gegen ihn. Allerdings fallen den auf eigene Faust ermittelnden Ortspolizisten Ferdl Raab, Rudi Egger und Senta Pollinger einige Ungereimtheiten auf.

Die Kioskbesitzerin Nanni weiß zu berichten, dass auch der 19-jährige Sohn von Scheffler ein Auge auf Jenny geworfen haben soll. Die Beamten begeben sich auf die Suche nach ihm und finden ihn am Boden zerstört. Ist der Mord an der jungen Frau Teil eines Familiendramas? Doch dann nimmt Rudi Egger eine Spur auf, die in die dunkle Vergangenheit von Bruck am Inn führt.

Radio Tatort – Hörbuch runterladen »

Hinweis: Der download ist beschränkt auf 30.03.2009 (23 Uhr) bis 06.04.2009 (23 Uhr)

Ermittler-Debakel um das “Phantom von Heilbronn”

Das Ermittler-Debakel um das “Phantom von Heilbronn” ist noch brisanter als bisher bekannt: Ermittlungsbehörden in Baden-Württemberg hatten im Fall des Polizistenmords von Heilbronn frühzeitig Hinweise auf einen möglichen Mafia-Hintergrund.

Das berichtet das Hamburger Magazin stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe.

Danach gab es bei Behörden Erkenntnisse darüber, dass der Raum Heilbronn mit dem nahe gelegenen Autobahnkreuz Weinsberg eine Drehscheibe der Organisierten Kriminalität (OK) ist, speziell von osteuropäischen Mafia-Gruppierungen. “Es geht hauptsächlich um Menschenschleusung, Kreditkartenbetrug und Drogen”, sagte ein OK-Experte zum stern. Man habe Hinweise, dass in der Region mehrere Paten dieser Organisationen leben. Ein häufig benutzter Umschlagplatz für mit Drogen und anderer heißer Ware beladene Lkw ist nach Erkenntnissen von OK-Ermittlern der Heilbronner Parkplatz “Theresienwiese”, berichtet der stern. Genau dieser Parkplatz war Tatort des Polizistenmordes.

Dort war am 25. April 2007 die Polizistin Michele Kiesewetter mit einem Kopfschuss getötet worden. Auch ihrem Kollegen Martin A. war gezielt in den Kopf geschossen worden. Martin A. überlebte schwer verletzt, kann sich aber an den Überfall nicht erinnern. Wie der stern berichtet, nahmen die Mörder nicht nur die Waffen und Handschellen der Polizisten mit, sondern auch den Einsatz-Gürtel des Beamten A. – womöglich als Trophäe, wie OK-Experten meinen. Sie kennen ein solches Ritual vor allem von osteuropäischen Mafia-Gruppen. Als das Magazin Soko-Chef Frank Huber vor einigen Monaten fragte, ob der Polizistenmord auf eine bestimmte kriminelle Gruppierung passe, antwortete er dennoch: “Nein, es passt nicht.” Seitdem jedoch feststeht, dass das “Phantom” nie existiert hat, hat Huber mehrfach erklärt, man habe “von der ersten Minute an” auch andere Ermittlungsansätze verfolgt, darunter Spuren nach Osteuropa.

YouTube sperrt Musikvideos in Deutschland

Die Verhandlungen zwischen YouTube und der GEMA über eine Verlängerung ihres Lizenzvertrags zur Nutzung des Repertoires der Musikverwertungsgesellschaft sind vorläufig gescheitert.

youtube

Die Gema will mehr Geld vom Videoportal YouTube. Für jeden Abruf eines Musikvideos soll die Videoseite zahlen, egal, wie viel Geld die Anzeigen bringen. YouTube fürchtet Verluste und sperrt zahlreiche Musik-Clips in Deutschland.

Damit bleibt YouTube seiner auch in Großbritannien an den Tag gelegten Linie treu, wo das Webunternehmen seit Anfang März nach dem Auslaufen einer Lizenz der dortigen Musikverwertungsgesellschaft bereits Musiksvideos für englische Nutzer blockiert.

Hingegen einigen Medienberichten, wo berichtet wurde “die Internetseite YouTube sperrt alle Musikvideos”, stimmt dies so nicht ganz. Bisher sind bei Youtube lediglich neuere Musikvideos bestimmter Musiklabels von den Sperrungen betroffen. Privat aufgenommene Konzertvideos und ältere Musikvideos sind bisher weiter online.

Berichte zum Thema “Youtube Musikvideos”:

Spiegel.de
Golem
Heise
Morgenpost
Zeit

Wikia Search soll geschlossen werden

Jimmy Wales, Gründer der Onlineenzyklopädie Wikipedia und des Unternehmens Wikia, hat sich entschlossen, die Community-Suchmaschine Wikia Search einzustellen.

wikia-search

Die gegenwärtige wirtschaftliche Situation habe ihn gezwungen, alle Dienste des kommerziellen Unternehmens Wikia zu prüfen und “alles zu tun, um in die Wirtschaftlichkeit zu kommen”, sagte Jimmy Wales dem US-Branchendienst CNet.