iPhone 3G S – Was bringt das neue Handy?

Lange ist es erwartet worden, seit gestern ist das iPhone der dritten Generation nun da. Doch ist das iPhone 3G S wirklich der große Wurf?

iPhone 3G S Die Frage, die viele Handynutzer jetzt bewegt, beantworten die Experten von Xonio.com. “Das neue iPhone kann zwar mehr als die beiden Vorgänger”, sagt Uwe Baltner, Chefredakteur Xonio.com. “Aber viele Features bieten andere Handys schon längst, manche sogar deutlich mehr.”

So hat das iPhone 3G S zwar endlich eine 3-Megapixel-Kamera, die auch Videos aufnimmt, doch die Modelle der Konkurrenten knipsen mit bis zu 8 Megapixel. Das neue iPhone kann endlich MMS-Nachrichten versenden und surft mit voller HSDPA-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Internet – aber auch das sind keine Innovationen. Immerhin: “Mit der ab 17. Juni erhältlichen neuen iPhone-Firmware OS 3.0 kommen weitere 100 neue Funktionen auch für alte iPhones hinzu”, erklärt Baltner. “Darunter etwa das sehnlichst erwartete Copy and Paste zum Ausschneiden und Einfügen von Textelementen und eine Suchfunktion über alle auf dem iPhone gespeicherten Daten.”

Pluspunkte bringen auch ein schnellerer Prozessor sowie die nach Apple-Angaben verlängerte Akkulaufzeit. Im Sprechbetrieb soll diese nun bei bis zu zwölf Stunden liegen (vorher zehn Stunden), im Internet-Betrieb sollen neun statt vorher sechs Stunden möglich sein. “Das iPhone lässt sich jetzt auch per Bluetooth als Modem nutzen”, erklärt Uwe Baltner. “Darauf haben viele Nutzer ebenfalls viel zu lange warten müssen. Genauso wie auf die nun endlich verfügbare Navigations-Software von TomTom.”

In Deutschland wird das neue iPhone mit 16 und 32 Gigabyte Speicher weiterhin exklusiv von T-Mobile angeboten. “Gerüchten im Internet zufolge soll der Preis für das iPhone 3G 16 GB in Verbindung mit den Tarif Complete 240 bis Complete L schon ab 1 Euro zu haben sein”, sagt Uwe Baltner. “Im günstigsten Tarif Complete XS soll der Preis etwa 130 Euro betragen”. Ein neues Tarif-Angebot speziell für das iPhone 3G S wird es bei T-Mobile voraussichtlich nicht geben, so die Redaktion von Xonio.com.

Das Fazit des Chefredakteurs: “Apple hat dringend erforderliche Verbesserungen vorgenommen”, meint Uwe Baltner. “Aber das waren nur kleine Schritte, der große Wurf ist ausgeblieben. Gründe für bisherige iPhone-Besitzer auf das neue Modell zu wechseln, gibt es fast keine. Vor allem, weil die neue Firmware viele neue Funktionen auch für die alte Hardware bringt. Dennoch lohnt es sich zumindest für Neukäufer, bis zum Verkaufsstart am 19. Juni zu warten. Denn natürlich ist das iPhone 3G S das beste iPhone aller Zeiten.”

Alle Details zum neuen iPhone sowie eine ausführliche Einschätzung durch die Xonio.com-Redaktion finden Sie unter xonio.com

Microsoft – Shopping for Hardware versus Apple

Microsoft greift Apple im neuen “Shopping for Hardware” Werbespot an. Eine junge Dame bekommt die Mission einen PC unter 1.000 Dollar zu erwerben – wird es ein Apple oder Windows PC?

[flashvideo file=videos/microsoft-shopping-ad.flv image=videos/microsoft-shopping.jpg /]

In einer neuen Runde im Kampagnenkrieg zwischen Microsoft und Apple greift der weltgrößte Softwarekonzern die Preispolitik für Apple-Produkte an.

Apple Mac Pro mit Intel “Nehalem” Xeon Prozessor

Apple hat den neuen Mac Pro mit Intel “Nehalem” Xeon Prozessoren und einer Systemarchitektur der nächsten Generation vorgestellt, der bis zu doppelt so schnell ist wie das Vorgängermodell.

Apple Mac Pro * Der neue Mac Pro ist ab 2.299 Euro inkl. MwSt. erhältlich und verfügt über die neueste Grafiktechnologie und ein aktualisiertes Inneres, das Erweiterungen einfacher denn je macht.

Der neue Mac Pro verfügt über Intel Xeon Prozessoren, die Geschwindigkeiten von bis zu 2,93 GHz erzielen. Jeder Prozessor hat einen integrierten Speichercontroller mit drei Kanälen mit 1066 MHz DDR3 ECC Speicher, der die bis zu 2,4-fache Speicherbandbreite liefert und die Speicherlatenzzeit um bis zu 40 Prozent verkürzt.** Jeder Mac Pro ist serienmäßig mit einer NVIDIA GeForce GT 120 mit 512 MB GDDR3 Arbeitsspeicher ausgestattet, einer besonders leistungsstarken Grafikkarte, die gegenüber dem Vorgängersystem die beinahe dreifache Geschwindigkeit liefert.*** Für noch schnellere Performance ist optional eine ATI Radeon HD 4870 erhältlich. Dank der Ausstattung mit sowohl einem Mini DisplayPort als auch einem DVI-Port ermöglicht der neue Mac Pro standardmäßig die Unterstützung des 24-Zoll Apple LED Cinema Displays, des 30-Zoll Apple Cinema HD Displays oder anderen auf DVI basierenden Displays.

Für mühelose Erweiterungen ermöglicht ein neu gestaltetes Inneres den einfachen Zugang zu allen Komponenten im Mac Pro. Der Mac Pro verfügt über vier interne Festplattenplätze für die kabelfreie Installation von bis zu 4 TB internem Speicherplatz, bei der Verwendung von 1 TB 7200 rpm Serial ATA Laufwerken. Die optionale kabellose Mac Pro RAID Karte liefert Geschwindigkeiten von bis zu 550 MB/s. **** Sie ermöglicht die Einstellung der vier internen Festplattenschächte auf die RAID-Konfigurationen 0, 1, 5, oder 0+1 wodurch höhere Festplattengeschwindigkeiten und eine redundante Datensicherung erreicht wird.

Apples Verpflichtung zum Umweltschutz setzt sich auch beim neuen Mac Pro fort, der die Energy Star 4.0 Richtlinien übertrifft und industrieführend bereits die strengeren Energy Star 5.0 Auflagen erfüllt, die im Laufe des Jahres eingeführt werden. Das Gehäuse des Mac Pro besteht aus höchst recyclebarem Aluminium und sein Inneres wurde entworfen, um höhere Materialeffizienz zu erzielen. Der Mac Pro verwendet ausschließlich PVC-freie interne Kabel und Teile und enthält keine bromhaltigen Flammschutzmittel. Der neue Mac Pro erhält den EPEAT Gold Status.*****

Jeder Mac kommt zudem mit Leopard, dem weltweit fortschrittlichsten Betriebssystem von Apple. Leopard beinhaltet Time Machine für die mühelose automatische Sicherung aller Daten auf dem Mac; einen neu designten Finder für schnelles Browsen und den Datenaustausch auf mehreren Macs; Übersicht (QuickLook), um Dokumente anzuzeigen ohne das dazugehörige Programm starten zu müssen; Spaces, um Programme in Gruppen zusammenzufassen, zwischen denen sich schnell wechseln lässt; Mail, mit einfachem Setup und eleganten, individuellen Vorlagen sowie iChat, der exzellenten Video-Chat-Anwendung.

Jeder Mac wird mit der innovativen iLife ’09 Programmsammlung von Digital Lifestyle-Anwendungen von Apple ausgeliefert, die es ermöglicht Fotos zu organisieren und zu verwalten, Filme zu kreieren, Musikinstrumente zu lernen und Musik selbst zu komponieren. Die in iLife ’09 enthaltene Anwendung iPhoto ’09 bietet zwei neue Optionen – ‘Gesichter’ und ‘Orte’ – mit denen es noch einfacher ist, Fotos zu verwalten. iMovie ’09, ebenfalls im Umfang von iLife ’09 enthalten, zeichnet sich durch neue, leistungsstarke, einfach zu bedienende Features, wie dem Präzisionseditor, einem Video-Stabilisator, erweitertem ‘Drag & Drop’ und animierten Reisekarten aus. Und mit GarageBand ’09 erhält der Anwender eine völlig neue Möglichkeit Gitarre oder Klavier spielen zu lernen. Die optional erhältlichen, professionellen Anwendungen von Apple umfassen Aperture, Final Cut Express, Final Cut Studio, Logic Express, Logic Studio und Shake.

Preise & Verfügbarkeit Der neue MacPro wird ab nächster Woche ausgeliefert und über den Apple Store (www.applestore.de), die Apple Retail Stores und den Apple Fachhandel erhältlich sein.

Der neue Quad-Core Mac Pro für 2.299 Euro inkl. MwSt. verfügt über:

* einen 2,66 GHz Quad-Core Intel Xeon Prozessor der 3500er Serie mit 8 MB L3 Cache;
* 3 GB 1066 MHz DDR3 ECC SDRAM Arbeitsspeicher, erweiterbar auf bis zu 8 GB;
* eine NVIDIA GeForce GT 120 Grafik mit 512 MB GDDR3 Arbeitsspeicher;
* eine 640 GB Serial ATA 3 GB/s Festplatte (7200 rpm);
* ein 18x Double-Layer SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW);
* einen Mini DisplayPort und einen DVI-(Dual-Link)-Port für Videoausgang (Adapter separat erhältlich);
* vier PCI Express 2.0 Anschlüsse;
* fünf USB 2.0- und vier FireWire 800-Anschlüsse;
* Bluetooth 2.1+EDR; sowie
* Apple Keyboard mit numerischer Tastatur und Mighty Mouse.

Der neue 8-Core Mac Pro für 2.999 Euro inkl. MwSt. verfügt über:

* zwei 2,26 GHz Quad-Core Intel Xeon Prozessoren der 5500er Serie mit 8 MB geteilten L3 Cache;
* 6 GB 1066 MHz DDR3 ECC SDRAM Arbeitsspeicher, erweiterbar auf bis zu 32 GB;
* eine NVIDIA GeForce GT 120 Grafik mit 512 MB GDDR3 Arbeitsspeicher;
* eine 640 GB Serial ATA 3 GB/s Festplatte (7200 rpm);
* ein 18x Double-Layer SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW);
* einen Mini DisplayPort und eine DVI-(Dual-Link)-Port für Videoausgang (Adapter separat erhältlich);
* vier PCI Express 2.0 Anschlüsse;
* fünf USB 2.0- und vier FireWire 800-Anschlüsse;
* Bluetooth 2.1+EDR; sowie
* Apple Keyboard mit numerischer Tastatur und Mighty Mouse.

Zu den Konfigurationsmöglichkeiten für den Mac Pro gehören unter anderem: ein 2,93 GHz Quad-Core Intel Xeon Prozessor für den Quad-Core Mac Pro; zwei 2,66 GHz oder zwei 2,93 GHz Quad-Core Intel Xeon Prozessoren für den 8-Core Mac Pro; bis zu 8 GB für den Quad-Core Mac Pro und bis zu 32 GB für den 8-Core Mac Pro 1066 MHz DDR3 ECC SDRAM Arbeitsspeicher; bis zu vier 1 TB Serial ATA Festplatten mit 7200 rpm; Mac Pro RAID Karte; bis zu zwei 18x Double-Layer SuperDrive; eine ATI Radeon HD 4870 Grafikkarte mit 512 MB GDDR5 Arbeitsspeicher; AirPort Extreme 802.11n; Apple Keyboard; Apple Wireless Keyboard; Apple Wireless Mighty Mouse; Mac OS X Server Leopard. Eine komplette Übersicht der optionalen Konfigurationsmöglichkeiten des Mac Pro und der Preise findet man unter www.apple.com/de/macpro.

* Die Tests wurden von Apple im Februar 2009 mit einem Vorserienmodell des Mac Pro 2,93 GHz 8-Core und einem Mac Pro 3,2 GHz 8-Core der Vorgängergeneration durchgeführt. Resultate basieren auf geschätzten SPECfp_rate_base2006 Ergebnissen. SPEC ist ein eingetragenes Warenzeichen der Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC); weitere Informationen unter www.spec.org.

** Die Tests wurden von Apple im Februar 2009 mit einem Vorserienmodell des Mac Pro 2,93 GHz 8-Core mit 6 GB RAM und einem handelsüblichen Mac Pro 3,2 GHz 8-Core mit 8 GB RAM der Vorgängergeneration durchgeführt. Resultate basieren auf dem STREAM v. 5.8 Benchmark (http://www.cs.virginia.edu/stream/ref.html) mit OMP Unterstützung für Multi-Prozessor-kompilierte Aufbauten. Die Daten zur Speicherlatenzzeiten wurden von Intel geliefert.

*** Die Tests wurden von Apple im Februar 2009 mit einem Vorserienmodell des Mac Pro 2,93 GHz 8-Core mit 6 GB RAM und einer NVIDIA GeForce GT 120 sowie einem handelsüblichen Mac Pro 3,2 GHz 8-Core mit 8 GB RAM und einer ATI Radeon HD 2600 XT der Vorgängergeneration durchgeführt. Resultate basieren auf Call of Duty 4 v1.7.1, Timedemoambush, Timedemobog, Timedemopipeline, maximum graphics quality, 4x antialiasing, bei 1680 x 1050.

**** Die Tests wurden von Apple im Februar 2009 mit einem Vorserienmodell des Mac Pro 2,93 GHz 8-Core ausgestattet mit einer Mac Pro RAID Karte durchgeführt, basierend auf Iometer 2006.07.27 mit einem 30 Sekunden ramp-up, five-min run, 512 KB request size und vier outstanding IOs. Das System wurde konfiguriert mit dem OS und dem Test-Volume auf einem einzigen four-drive SAS RAID 0 Laufwerk. Performance Tests werden mit speziellen Computersystemen durchgeführt und reflektieren die ungefähre Performance einer Mac Pro RAID Karte.

***** EPEAT ist eine unabhängige Organisation, die Käufer beim Vergleich von Notebooks und Desktops auf Basis ihrer ökologischen Eigenschaften unterstützt. Produkte, die alle 23 Pflichtkriterien und mindestens 75% der optionalen Kriterien erfüllen, erhalten die Gold-Klassifizierung. Das EPEAT-Programm wurde von der amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) konzipiert und basiert auf dem IEEE 1680-Standard für Umweltverträglichkeit von Personal Computern. Weitere Informationen unter www.epeat.net. Systeme, die mit mehreren Grafikkarten, einer Mac Pro RAID Karte oder einer Fibre Channel Karte ausgestattet sind, erfüllen weder die Energy Star noch die EPEAT Gold Anforderungen.

Apple iPod touch – iPhone Software NDR Radio

Mit einer eigenen Applikation für die Apple iTouch-Geräte macht der Ahauser Softwarehersteller Tobit.Software den Norddeutschen Rundfunk (NDR) mobil für das Radiohören der Zukunft. Mit der neuen Anwendung “NDR Radio” können Hörer künftig sämtliche im Internet verfügbaren Radiostationen der Sendeanstalt auf ihrem iPhone oder iPod touch hören.

ipod-touch Die Applikation steht ab heute in Apples App Store bereit und kann kostenfrei bezogen und genutzt werden.

Der Softwarehersteller aus dem westfälischen Ahaus entwickelte mit “NDR Radio” eine spezielle OEM-Version der Software ClipInc Live für iPhone und iPod Touch. “NDR Radio” ist dabei eine speziell auf die drittgrößte ARD-Sendeanstalt ausgelegte Version, die exklusiv für den Empfang ihrer Radiostationen konzipiert ist. Mit einem Fingerstreich wählen Hörer künftig auf ihren iTouch-Geräten ihren Lieblingssender aus neun verschiedenen Hörfunkprogrammen des Norddeutschen Rundfunks. Zur Auswahl stehen N-JOY, NDR 2, NDR Kultur, NDR Info, NDR Info Spezial, NDR 1 Niedersachsen, NDR 1 Welle Nord, NDR 1 Radio MV und NDR 90,3.

Eingebettet in “NDR Radio” ist der Zugriff auf die Livestreams mit vielen komfortablen Informationen, die die Inhalte der Sendungen transparent darstellen. “Der NDR wollte für seine Hörer eine Applikation, die den Zugriff auf das Webradio-Angebot der Sendeanstalt von unterwegs so komfortabel wie möglich macht”, erklärt Matthias Wäßle, Manager Marketing Communications bei Tobit.Software. “Dazu mussten wir lediglich einzelne Komponenten unserer ClipInc Live Applikation für den NDR anpassen. Die angebotene OEM-Version ist perfekt, um den Hörern den Service zu bieten, den sie im mobilen Zeitalter zu Recht erwarten”.

So werden aktuell gespielte Musiktitel im laufenden Programm mit Titelname und Interpret angezeigt, außerdem bekommt der Hörer aktuelle und nachfolgende Programminhalte mit Zusatzinformationen auf dem iPhone präsentiert.

Per Mashup-Technologie verknüpft “NDR Radio” alle Informationen für Hörer mit verschiedensten Quellen aus dem Internet: So werden etwa Songtexte und Albencover zu den aktuell gespielten Titeln angezeigt. “Unterwegs Radio zu hören, wird jetzt noch attraktiver. Der Songtext des Sängers, das CD-Cover der Popgruppe oder die Themen der Sendung werden auf dem Display angezeigt. Zusätzliche Informationen also, die die Informations- und Unterhaltungskompetenz der NDR Radioprogramme stärken”, fasst Michael Plöger, Leiter des Bereichs Zentrale Programmaufgaben in der NDR Programmdirektion Hörfunk, die neue Anwendung für den NDR zusammen.

Ein weiteres Highlight von “NDR Radio” ist die Einschlaf- und Weckfunktion: Punktgenau können Hörer einstellen, wann sie mit ihrem Lieblingssender einschlafen wollen und zu welchem Zeitpunkt die Radiostation sie wieder wecken soll.

“NDR Radio” kann über WLAN, 3G/UMTS und eingeschränkt auch über EDGE genutzt werden und funktioniert auch bei ausgeschaltetem Bildschirm. Die neue Applikation steht pünktlich zur CeBIT kostenfrei im iTunes Store zum Download bereit. Sie ist kompatibel mit dem iPhone und iPod Touch und erfordert das iPhone 2.0 Software-Update.

Weblinks:
NDR Radio im Apple Store laden
clipinc.fx downloaden

Apple – MacBook – neues Design

Apple hat eine komplett neue MacBook Familie vorgestellt, die das bisherige Design von Notebooks neu definiert. Gleichzeitig senkt Apple den Einstiegspreis für Notebooks mit fortschrittlichen Eigenschaften, wie Ganzmetallgehäuse und hochleistungsfähiger Grafik drastisch um bis zu 600 Euro und macht sie somit weitaus erschwinglicher.

Apple - MacBook Sowohl das neue MacBook als auch das 15-Zoll MacBook Pro erscheinen im neuen Präzisions-Unibody-Aluminiumgehäuse, gefertigt aus einem einzigen Stück Aluminium, und sind deshalb noch dünner, langlebiger und dazu unglaublich schön. Zusätzlich verfügt jedes einzelne Modell der neuen MacBook Familie über hochmoderne NVIDIA-Grafikprozessoren, brillante Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung und ein völlig neues Multi-Touch-Trackpad aus Glas mit 40 Prozent mehr Arbeitsfläche, welches weitere Multi-Touch-Fingerbewegungen unterstützt. Die gesamte MacBook Familie erfüllt die strengen Energy Star 4.0-, EPEAT Gold- und RoHS-Umweltauflagen und ist somit führend im Ausschluss von giftigen Chemikalien unter Verwendung von bromfreien Flammschutzmitteln, PVC-freien Kabeln und Komponenten, sowie energieeffizienten und quecksilberlosen Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung und arsenfreiem Glas.

“Apple hat eine völlig neue Herangehensweise bei der Herstellung von Notebooks aus einem einzelnen Stück Aluminium entwickelt. Und ebenso wichtig ist, dass sie die umweltfreundlichsten Notebooks auf dem Markt sind”, sagt Steve Jobs, CEO von Apple. “Das neue MacBook bietet unglaubliche Features, die unsere Nutzer lieben werden, wie beispielsweise das umwerfende Aluminiumdesign, großartige 3D-Grafik-Performance und ein Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Dabei kosten sie bis zu 600 Euro weniger als bisher.”

“Herkömmlicherweise werden Notebooks aus einer Vielzahl von Teilen hergestellt. Beim neuen MacBook haben wir all diese Teile durch ein einzelnes ersetzt: das Unibody-Aluminiumgehäuse”, erklärt Jonathan Ive, Senior Vice President of Industrial Design von Apple. “Das Präzisions-Unibody-Aluminiumgehäuse des neuen MacBook wird aus einem einzelnen Stück Aluminium gefertigt. Dies macht das neue MacBook wesentlich dünner, stabiler und robuster mit einer Gesamterscheinung von der wir bisher nicht einmal zu träumen gewagt hätten.”

Die neue MacBook Linie ist mit dem leistungsstarken, neuen NVIDIA GeForce 9400M ausgestattet. Dieser revolutionäre, integrierte 3D-Grafikprozessor mit seinen 16 parallel arbeitenden Kernen bringt das fünffache der 3D-Grafikleistung aller bisherigen MacBook- und MacBook Air-Modelle. Apple hat zusammen mit NVIDIA diesen bahnbrechenden Grafikprozessor entwickelt und ist mit der neuen MacBook Familie der erste Hersteller mit diesem Chip auf dem Markt.

Das neue Multi-Touch-Trackpad des MacBook und des MacBook Pro 15-Zoll besteht aus Glas und bietet den Nutzern fast 40 Prozent mehr Arbeitsfläche als bisher. Es macht Multi-Touch-Fingerbewegungen noch einfacher und erleichtert die Bedienung durch Bewegungen wie auf- und zuziehen, drehen und streichen. Mit neuen Fingerbewegungen kann nun Exposé geöffnet oder zwischen einzelnen Applikationen hin und her gewechselt werden. Die gesamte Oberfläche des Trackpads ist dabei auch ein Knopf, der es dem Nutzer erlaubt sowohl den Cursor zu bewegen als auch zu klicken – und das auf der gesamten Fläche des Trackpads. Der Nutzer kann zusätzlich eine Vielzahl an virtuellen Knöpfen, wie zum Beispiel den Rechtsklick, über die Software aktivieren.

Jedes Mitglied der neuen MacBook Familie ist mit einem Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, welches 30 Prozent weniger Energie als seine Vorgänger verbraucht und gänzlich ohne den, im Bereich Hintergrundbeleuchtung üblichen Quecksilberanteil auskommt. Die extrem dünnen Displays mit einer am Gehäuse nahtlos abschließenden Glasfront liefern knackige Bilder und lebhafte Farben und eignen sich ideal für das Betrachten von Fotos und Videos. Jedes Display der MacBook Produktlinie ist aus vollständig arsenfreiem Glas gefertigt.

Das neue MacBook liefert die drei, von den MacBook-Kunden am meisten gewünschten Features – ein Metallgehäuse, Hochleistungs-3D-Grafik-Performance und ein Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung – und das zu einem Preis der um bis zu 600 Euro günstiger ist als das MacBook Pro für 1.799 Euro inkl. MwSt.. Das 2,41 Zentimeter dünne und 2,04 Kilogramm leichte 13 Zoll Aluminium MacBook ist ein unglaublich kompaktes und zugleich langlebiges Notebook mit einem Preis ab 1.199 Euro inkl. MwSt.. Der neue NVIDIA Geforce 9400M Grafikprozessor leistet eine, für ein Consumer-Notebook bemerkenswerte 3D-Grafik-Performance, die seine vorige Generation um bis das fünffache übertrifft. Das neue MacBook ist in zwei Varianten erhältlich: das 2,0 GHz MacBook mit 160 GB Festplatte (5400 rpm) und das 2,4 GHz MacBook mit einer 250 GB Festplatte (5400 rpm) und einer hintergrundbeleuchteten Tastatur. Das leistungsfähige 15-Zoll MacBook Pro ist 2,41 cm dünn und wiegt nur 2,49 kg, bietet eine ultimative Geschwindigkeit und eine umfangreiche Erweiterbarkeit in einem bemerkenswert transportablen Design. Beginnend bei einem Preis von 1.799 Euro inkl. MwSt. ist das MacBook Pro mit dem aktuellen Intel Core 2 Duo Prozessor ausgestattet, läuft mit bis zu 2,8 GHz und die neue hochleistungsfähige Grafikarchitektur erlaubt es den Nutzern zwischen dem batteriesparenden NVIDIA GeForce 9400M und dem leistungsstarken NVIDIA GeForce 9600M GT Prozessor zu wechseln. Das neue MacBook Pro ist in zwei Modellvarianten erhältlich: als 2,4 GHz MacBook Pro mit einer 250 GB Festplatte (5400 rpm) und als 2,53 GHz-Modell mit 320 GB Festplattenspeicher (5400 rpm).

Weitere Updates gibt es von Apple ebenfalls für das MacBook Air und das MacBook Pro 17-Zoll. Das MacBook Air, welches an seiner schmalsten Stelle nur 0,4 cm sowie an seiner breitesten Stelle nur 1,94 cm misst und dabei gerade einmal 1,36 kg wiegt, wird nun ebenfalls mit dem neuen NVIDIA GeForce 9400M Grafikprozessor ausgeliefert inklusive einer verbesserten Architektur für eine stabilere und schnellere Wiedergabe von 3D-Spielen. Das MacBook Air ist ab 1.699 Euro inkl. MwSt. mit einer 120 GB Festplatte (4200 rpm, das entspricht einem Zuwachs von 50 Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell), oder einem 128 GB Solid State Flashspeicher erhältlich. Das 17-Zoll MacBook Pro behält sein ursprüngliches Aluminium-Design, wird nun standardmäßig mit einem hochauflösendem 1920 x 1200 Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und einer größeren 320 GB Festplatte oder wahlweise einem128 GB Solid State Flashspeicher ausgeliefert.

Apple setzt neue Standards für die Herstellung umweltfreundlicher Notebook: Jedes einzelne Modell der neuen MacBook Familie erhält den EPEAT Gold Status*. Jedes MacBook Unibody-Aluminium-Gehäuse ist aus höchst recyclebarem Aluminium gefertigt und wird standardmäßig mit einem energieeffizienten, LED-hintergrundbeleuchteten und quecksilberfreien Display aus arsenfreiem Glas ausgeliefert. Die neue MacBook Familie erfüllt die strengen Energy Star 4.0 Auflagen. Die Notebooks enthalten keine bromhaltigen Flammschutzmittel und es werden ausschließlich PVC-freie interne Kabel und Teile verwendet.

Das neue MacBook, das MacBook Pro 15-Zoll und das MacBook Air sind mit einem Mini DisplayPort der nächsten Generation ausgestattet welcher für den Anschluss des neuen Apple LED Cinema Display 24-Zoll optimiert ist. Das neue Display beinhaltet eine eingebaute iSight Videokamera sowie ein Mikrofon und ein Lautsprechersystem in einem eleganten Gehäuse aus Aluminium und Glas. Als Teil des Standards der kommenden Generation von Display Ports liefert der neue Mini DisplayPort ein klares digitales Signal, welches für bis zu 30 Zoll-Bildschirme geeignet ist. Die Größe des Mini DisplayPorts beträgt nur 10 Prozent eines gängigen DVI Anschlusses und passt sich damit perfekt an das schlanke Design der neuen MacBook Familie an. Für die Nutzung des Mini DisplayPorts mit einem VGA-, DVI/HDMI- oder Dual-Link DVI-Bildschirm einer älteren Generation sind Adapter erhältlich.

Jeder Mac der Apple Produktfamilie wird mit iLife ’08, der Programmsammlung von Digital Lifestyle-Anwendungen von Apple, ausgeliefert. iLife ’08 beinhaltet iPhoto und eine komplett überarbeitete Version von iMovie, die beide nahtlos mit der neuen MobileMe Web Gallery für einfaches Online-Sharing von Fotos und Videos zusammenarbeiten. Jeder Mac kommt zudem mit Leopard, dem hochentwickelten Betriebssystems von Apple. Leopard beinhaltet Time Machine für die mühelose automatische Sicherung aller Daten auf dem Mac beinhaltet; einen neu designten Finder für schnelles Browsen und den Datenaustausch auf mehreren Macs; Übersicht (QuickLook), um Dokumente anzuzeigen ohne das dazugehörige Programm starten zu müssen; Spaces, um Programme in Gruppen zusammenzufassen, zwischen denen sich schnell wechseln lässt; einen neuen Desktop mit Stapeln, um Dateien einfach über das Dock zu erreichen, sowie erhebliche Weiterentwicklungen von Mail und iChat.

Preise & Verfügbarkeit
Das neue MacBook, das 15-Zoll MacBook Pro und das 17-Zoll MacBook Pro werden ab sofort ausgeliefert und über den Apple Store (applestore.de), die Apple Retail Stores und den Apple Fachhandel verfügbar sein. Das neue MacBook Air folgt in den ersten Novemberwochen. Ein aktualisiertes weißes 13-Zoll MacBook mit 2,1 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, einer 120 GB Festplatte (5400 rpm) und einem 8x SuperDrive Laufwerk ist ab sofort für 949 Euro inkl. MwSt. erhältlich.

* EPEAT ist eine unabhängige Organisation, die Käufer beim Vergleich von Notebooks und Desktops auf Basis ihrer ökologischen Eigenschaften unterstützt. Produkte, die alle 23 Pflichtkriterien und mindestens 75% der optionalen Kriterien erfüllen, erhalten die Gold-Klassifizierung. Das EPEAT-Programm wurde von der amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) konzipiert und basiert auf dem IEEE 1680-Standard für Umweltverträglichkeit von Personal Computern. Weitere Informationen unter epeat.net.

** Der MobileMe Dienst ist für Personen ab 13 Jahren verfügbar. Eine jährliche Mitgliedschaft und ein Internetzugang sind erforderlich. Es gelten die Geschäftsbedingungen.

*** Time Machine setzt eine externe Festplatte voraus (separat erhältlich).

**** iChat Videokonferenzen setzen eine Breitbandverbindung voraus, für die Kosten anfallen können.