Twitter ist bei deutschen Jugendlichen unbeliebt

Laut einer Online-Studie kommt Twitter bei Jugendlichen nicht so gut an – SchuelerVZ hingegen wird oft genutzt.

Über 90 Prozent der deutschen Jugendlichen kennen den Microblogging-Dienst Twitter nicht. Der Großteil der Jugendlichen kommuniziert im Internet über ICQ, MSN und SchuelerVZ. Eine Online-Studie des Jugendreise-Veranstalters RUF Jugendreisen mit über 3.400 jugendlichen Teilnehmern zeigt neue Trends der Webnutzung auf.

Studie Online Communities
Grafik: RUF Jugendreisen

Nur ein Prozent der Befragten nutzen laut der Befragung das Kurznachrichten-Netzwerk Twitter. An der nicht repräsentativen Online-Studie von RUF Jugendreisen haben über 3.400 Jugendliche zwischen 11 und 21 teilgenommen. Die Jugendlichen wurden zu ihrem Surfverhalten im Internet befragt. Die Nutzung von Social Networks und Instant Messenger-Software stand dabei im Vordergrund. Die Studie wird in den kommenden Wochen veröffentlicht.

“Dass Twitter bisher überhaupt nicht bei den deutschen Jugendlichen angekommen ist, hat uns sehr erstaunt”, sagt Dirk Föste, Vertriebsleiter bei RUF Jugendreisen. “Wir hatten angenommen, dass die Kids als erstes auf den Zug aufspringen und Twitter vom Kommunikationsbedürfnis der jungen Leute profitiert”, so Föste weiter.

Was ist Twitter – Twouble with Twitter – Video

Was ist Twitter? In diesem Comic Video wird erklärt, was der Micro Blogging Dienst Twitter eigentlich ist. Ein junger Mann twittert den ganzen Tag und erzählt, was er so gerade macht. A young man struggles against the pressure to Twitter his life away.

Twitter-Addons fuer Unternehmen – TweetFunnel

Unternehmen können mit Hilfe von TweetFunnel ihren Mitarbeitern eine Plattform bieten, Nachrichten (Tweets) bei Twitter zu schreiben.

Diese Tweets werden erst nach Freigabe durch den Publisher entweder sofort oder zeitgesteuert über den zentralen Twitter Account des Unternehmens veröffentlicht.

TweetFunnel ermöglicht durch seine “Funneling” Technologie erstmalig den effektiven Einsatz von Twitter in Unternehmen.

TweetFunnel bietet Unternehmen folgende Vorteile:

a) Kontrolle über alle im Namen des Unternehmens veröffentlichten Tweets- Nachrichten
b) Einbindung der Mitarbeiter in die externe Unternehmenskommunikation
c) Nutzung eines zentralen Unternehmensaccounts
d) Zeitgesteuerte automatische Veröffentlichung von Tweets

TweetFunnel ist als Public Beta-Version unter tweetfunnel.com zu erreichen.

Twitter – “Ghostwriter” als Marketing-Instrument der Superstars

“Ghostwriter” halten bei Twitter die Fans im Namen der Promis am Laufenden

Der Micro-Blogging-Dienst Twitter twitter.com wird von prominenten US-Superstars aus dem Film-, Musik- und Sport-Business zunehmend als Marketingzentrale eingesetzt. Um den direkten Kontakt zur eigenen Fan-Community zu suchen und ihnen einen möglichst intimen Einblick in das eigene Leben und die persönliche Gedankenwelt zu gewähren, setzen sich aber nicht alle Celebritys selbst an den Computer.

Wie die New York Times berichtet, beschäftigt mittlerweile eine zunehmende Zahl von Prominenten eigene “Ghostwriter”, die die Fans im Namen des jeweiligen Stars auf dem Online-Portal über die aktuellsten Ereignisse auf dem Laufenden halten. Jüngstes Beispiel hierfür ist etwa der US-Rapper 50 Cent, dessen Twitter-Postings im Durchschnitt von 200.000 Nutzern verfolgt werden. “Er verwendet die Seite eigentlich gar nicht, aber die Energie der Message kommt direkt von ihm”, so Chris Romeo, der für den Musik-Superstar regelmäßig neue Botschaften auf der Online-Plattform veröffentlicht.

Britney Spears bei Twitter
twitter.com/britneyspears – Britney Spears bei Twitter

“Twitter ist der optimale Kanal für prominente Persönlichkeiten, um in einen direkten Kontakt mit ihren Fans zu treten”, stellt Markus Hübner, Geschäftsführer der Brand Management Agentur Brandflow, im Gespräch mit pressetext fest. Dass sich inzwischen unglaublich viele US-Superstars auf der Online-Plattform engagieren, liege an den prinzipiellen Vorteilen dieser neuen Kontaktpflege-Variante. “Durch Twitter haben Prominente die Möglichkeit, ihren Fans einen deutlich kontrollierteren Einblick in ihr aufregendes Leben zu geben. Im Vergleich zum herkömmlichen Prozedere, bei dem der neueste Klatsch und Tratsch über Hollywood-Persönlichkeiten vorwiegend über unbeliebte Paparazzi-Fotografen an die Öffentlichkeit dringt, ist dies ein wesentlicher Vorteil”, betont Hübner. Gleichzeitig bekämen so aber auch die Fans die Möglichkeit, einen ungeahnt persönlichen Blick auf ihre Idole und deren Privatleben zu erhaschen.

“Das enorme kommunikative Potenzial, das Twitter bietet, hat sich schon im Laufe des Wahlkampfs von Barack Obama gezeigt. Der amtierende US-Präsident hat es durch konsequente Arbeit im Web geschafft, eine breite Unterstützung in der Bevölkerung für seine Ziele und Anliegen aufzubauen”, erläutert Hübner. Genauso wie in der Politik lasse sich die Online-Plattform auch von Stars aus der Entertainment-Industrie sinnvoll für eigene Zwecke nutzen. “Das Personality-Branding der Top-Stars ist in der Regel sehr genau durchdacht. Mithilfe von Twitter haben sie die Möglichkeit, ihr Marketing und Image wesentlich gezielter zu steuern”, meint der Brand-Management-Experte. Der Einsatz von “Ghostwritern” sei in diesem Zusammenhang aber nicht ganz unproblematisch. “Für den letztendlichen Erfolg des Twitter-Engagements eines Promis ist Authentizität ein wesentliches Kriterium. Hier wird sich die Spreu vom Weizen trennen. Die Fans erwarten sich, dass sich ihre Idole selbst die Zeit dafür nehmen, eine kurze Botschaft oder Neuigkeit einzutippen”, so Hübner abschließend.

Aussender: pressetext.at

mobile Audio-, Foto- und Text-Blogging-Anwendung

CellSpin bringt erste mobile Audio-, Foto- und Text-Blogging-Anwendung für MySpace, Facebook, Google Blogger, Twitter, eBay, Flickr, Picasa, Live Journal, TypePad usw. für das iPhone(TM) von Apple heraus

CellSpin Soft, Inc. (cellspin.net) gab bekannt, dass das Unternehmen das iPhone(TM) von Apple in die Liste der vollwertigen, mobilen Blogging-Softwareplattform des Unternehmens aufgenommen hat.

CellSpin ist das erste Unternehmen, das eine sichere, intelligente, einfach mit einem Klick zu bedienende Anwendung mit grafischer Bedienoberfläche für das iPhone bietet, mit deren Hilfe der Anwender Audio, Fotos und Text aufzeichnen bzw. auf dem iPhone bereits vorhandene Medien auswählen und diese auf einer oder mehreren seiner Lieblings-Blogging-, Social-Networking-, Fotoaustausch- und/oder Auktions-Websites gleichzeitig veröffentlichen kann. Zu diesen Websites gehören MySpace, Facebook, Twitter, Pownce, Blogger, Picasa, Flickr, Live Journal, Live Spaces, TypePad und eBay. Weitere kommen hinzu.

Mit CellSpins kostenloser iPhone-Anwendung steht dem Anwender Folgendes zur Verfügung:

– Sprach-Blogging – Foto-Blogging – Text-Blogging – Einsatz von CellSpin zur Aufzeichnung gesprochener Notizen – Verschicken vorhandener Medien über das iPhone mithilfe des Select-Media-Knopfes – MySpace und Facebook mithilfe der MoBlog-Anwendung von CellSpin nutzen – Unverblümte Unterhaltungen aufnehmen und damit Freunde in Verlegenheit bringen – Audio, Fotos und Text auf sichere Art und Weise auf eBay Live-Auktionen anbieten – Mit einem Klick podcasten – Sitzungsprotokolle aufzeichnen und unmittelbar an einen Webblog verschicken – Medien zu verschieden Themen über CellSpins Community-Blogs, den sogenannten “Clogs”, austauschen – Live-Veranstaltungen als mobiler Bürger-Journalist aufzeichnen und verschicken – und eigene, neuartige Anwendungen schaffen, die Spass machen und/oder lukrativ sind

Bobby Gurvinder Singh, CEO und Mitgründer von CellSpin, sagte: “Das iPhone ist als mobile Plattform für CellSpin wie geschaffen. Unsere elegante Anwendung und Apples ausgeklügelte Hardware ergeben eine perfekte Kombination, die für den Anwender intuitiv zu bedienen ist und dabei alle Register der technischen Möglichkeiten zieht. CellSpin ist die coolste Anwendung für das derzeit heisseste Handy auf dem Markt.”

Vince Laviano, einer der Gründer und Client-Architekt bei CellSpin, sagte: “Wir sind wirklich ganz begeistert, CellSpin auf das iPhone zu portieren. Wir haben die Universalsoftware für das mobile Blogging geschaffen. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was die Leute damit alles machen werden.”

CellSpins Anwendung steht Anwendern weltweit kostenlos zur Verfügung und kann über cellspin.net und in den Apple App Stores unter Social Networking heruntergeladen werden.

Abgesehen vom iPhone, unterstützt CellSpin die Betriebssysteme Symbian, Windows Mobile 5.0 und 6.0, Palm OS und Blackberry. Weitere Systeme folgen in Kürze. Eine Liste der über 300 Mobilgerätemodelle, die von der Software derzeit unterstützt werden, steht auf der Website unter cellspin.net/phones zur Verfügung.