Umstieg auf Windows 7

Steve Ballmer, CEO von Microsoft, hat in München die neue Generation des Betriebssystems Windows, Windows 7, der Öffentlichkeit vorgestellt. Ein Großteil der IT-Verantwortlichen in deutschen Unternehmen berührt der Start des neuen Micosoft-Betriebssystems Windows 7 wenig.

Laut einer Umfrage der IT-Wochenzeitung COMPUTERWOCHE unter 350 IT-Entscheidern hat knapp die Hälfte der Befragten (49 Prozent) noch keine Pläne für einen Umstieg auf die neue Plattform. Neun Prozent der Unternehmen möchten Windows 7 sofort oder innerhalb der nächsten sechs Monate einführen. 15 planen einen Umstieg auf die neue Plattform innerhalb des nächsten Jahres und zwölf Prozent wollen in den kommenden zwei Jahren umsteigen. Der Anteil der kategorischen Windows-7-Verweigerer liegt bei lediglich fünf Prozent.

Ähnlich wie für Windows Vista dürfte damit auch der Start für Windows 7 im Unternehmens-Umfeld verhalten ausfallen, berichtet die COMPUTERWOCHE. Selbst wenn sich die derzeit noch unentschlossenen Firmen-Verantwortlichen für einen Wechsel entscheiden, wird es aufgrund zeitaufwändiger Testläufe dauern, bis das neue System im Business-Umfeld auf breiter Front Fuß fasst.

Darüber hinaus zeigt die Umfrage, dass die Unternehmen zufrieden sind mit ausgereiften und bewährten Betriebssystemen. So vertrauen nach wie vor fast drei Viertel der Befragten (74 Prozent) auf das 2001 an den Start gegangene Windows XP. Das Nachfolge-System Windows Vista wird dagegen nur in rund jedem fünften Unternehmen eingesetzt (21 Prozent).

Internetradio Player Musik als Mp3 aufnehmen

phonostar bringt eine neue Version des kostenlosen Internetradio Players. Mit der phonostar-Player Software kann man über 5.000 Internetradio Sender online hören und die Radio-Streams als MP3 Musik aufnehmen.

Das Internetradio-Portal phonostar hat seinen Internetradio Player konsequent weiterentwickelt und präsentiert jetzt Version 3.0. Der Software-Hersteller orientiert sich dabei eng an den Wünschen seiner User, bei denen neue Aufnahmefunktionen und ein persönliches Radioprogramm im Vordergrund stehen. Die überarbeitete Benutzerführung im neuen Design erleichtert zudem das Finden, Hören und Aufnehmen von über 5.000 Sendern.

Internetradio-Player

Alle Hörspiele aus dem Radio automatisch als MP3 auf den PC? Jedes Konzert von Madonna mitschneiden? Im neuen phonostar-Player kann sich jeder Nutzer sein individuelles Wunschprogramm zusammenstellen und auch automatisch aufnehmen lassen. Möglich macht es die Wunschlisten-Funktion. Hier kann der Nutzer Stichworte oder Genres angeben, zu denen permanent passende Sendungen aus dem Programmguide von phonostar gesucht werden. Alle gefundenen Sendungen werden dann vom phonostar-Player selbstständig aufgenommen – dank Abgleich mit der phonostar-Datenbank auch bei Programmänderungen und Sonderterminen. Sollten mehrere Sendungen parallel laufen, werden sie alle gleichzeitig aufgenommen und der Nutzer kann nebenbei sogar noch einen anderen Sender hören.

Mitgeschnittene Musik oder Hörspiele können jetzt auch direkt über den phonostar-Player wiedergegeben werden. Und die Aufnahme ist nun unabhängig von der Soundkarte. Neu ist auch, dass Live-Radio unterbrochen werden kann: Mit Klick auf den Pause-Knopf wird das laufende Programm angehalten, im Hintergrund mitgeschnitten und kann so später zeitversetzt weitergehört werden.

Die im Internetradio aufgenommen Musikstücke können wahlweise als MP3 oder Wav abgespeichert werde, wobei sich aus Platzgründen natürlich eher das MP3-Format empfiehlt. Die Standard-Version vom Internet-Radio Player ist kostenlos, d.h. beim kostenlosen phonostar-Player wird beim Starten des Programms und während des Betriebes Werbung eingeblendet. Zusätzlich zum Basic Phonostar Player gibt es auch noch den Player Plus mit erweiterten Funktionen.

phonostar-Player 3.0 kostenlos runterladen » (10,4 MB)

Freeware Backup-Programm

Backup Service ist ein Freeware Backup-Programm, mit dem Sie automatisch eine Datensicherung von bestimmen Dateien von Ihrer Festplatte anfertigen können.

Backup Software

Backup Service Home ist ein kostenloses Programm, mit dem Sie Ihre wichtigen Dateien auf Ihrem Computer sichern können. Die Backup Freeware ist leicht zu bedienen. Man gibt in der Konfiguration des Programms einfach die Verzeichnisse an, die gesichert werden sollen. Die Datensicherung erfolgt entweder automatisch oder manuell. Bei Bedarf können die Dateien auch komprimiert und verschlüsselt werden. Die Sicherungsdaten können Sie z.B. auf eine externe Festplatte oder einen USB-Stick sichern.

Software Backup Service runterladen »

WordPress 2.8 alias Baker

Die neue WordPress Version 2.8 ist erhältlich und steht zum download bereit.

Das Update macht man am Besten mit der Update-Funktion, die ab WordPress 2.7 im Adminmenu vorhanden ist. Hier muss man lediglich seine FTP-Daten eingeben und alle Updates werden automatisch gemacht.

Die WordPress-Entwickler haben für WordPress 2.8 zahlreiche Fehler beseitigt und Veränderungen an Themes, Widgets und Taxonomien vorgenommen. Zudem soll die Blog-Software auch schneller laufen.

Beim Update auf WordPress 2.8 kann es unter Umständen passieren, dass nicht mehr alle verwendeten Plugins im Blog funktionieren. Auf der Seite WordPress Plugin Compatibility Checker gibt es eine umfangreiche Linkliste, die fast alle erdenklichen Plugins auflistet und prüft, unter welcher WordPress Version diese funktionieren. Bei mir lief beispielsweise das Plugin mit der Wettervorhersage “wp forecast” nicht mehr unter WordPress 2.8, so dass ich das Plugin deinstallieren musste. [Update: ich habe auf einem anderen Blog ebenfalls WordPress 2.8 installiert und dort läuft “wp-forecast” einwandfrei. Vielleicht lag der Fehler woanders dran. Muss ich noch mal testen] Eine Verbesserung, die gleich auffällt ist, dass auch beim Internet Explorer die Templates im Editor vernünftig angezeigt werden. Bisher habe ich Templates im Editor nur mit Firefox bearbeitet.

DOS x86 Emulator

Alte DOS Anwendungen und DOS Spiele unter Windows Vista zum Laufen bringen mit dem DOS x86 Emulator

Die meisten alten DOS-Programme funktionieren leider nicht mehr unter Windows Vista. Wer noch alte DOS Spiele oder sonstige DOS Software hat und diese unter Windows Vista verwenden will, dem kann der kostenlose DOS Emulator weiter helfen.

DOSBox ist ein freier x86-Emulator, der das Betriebssystem DOS und die in dessen Ära gebräuchliche Hardware nachbildet. Ziel ist das Ausführen älterer, DOS-basierter Software, die mit modernen Computersystemen nur eingeschränkt oder gar nicht kompatibel ist.

Wolfenstein 3D
Mit dem DOS Emulator laufen alte Spiele Klassiker, wie z.B. Wolfenstein 3D

Hier noch ein paar Hinweise zur Bedienung der DOS Box:

Um die deutsche Tastaturbelegung dauerhaft einzustellen, öffnen Sie die Datei dosbox.conf in einem Text-Editor, gehen Sie ans Ende der Datei (unterhalb der mit [autoexec] bezeichneten Zeile) und fügen Sie dort den folgenden Befehl ein:

keyb gr

Speichern Sie die Datei ab.

Um in der Dosbox auf ein Verzeichnis zugreifen zu können, müssen Sie es “mounten”. Wenn Ihr Spiele Order sich beispielsweise befindet bei C:\Spiele dann tippen Sie in der DOS Box ein:

MOUNT C C:\Spiele\

ab jetzt können Sie mit dem DOS Emulator auf das Verzeichnis “Spiele” zugreifen und die dortigen Programme ausführen. Sie können diesen Eintrag ebenfalls dauerhaft in der Datei dosbox.conf im Abschnitt [autoexec] eintragen.

Sie können beim DOS Emulator in den Vollbildmodus schalten, indem Sie bei der Tastatur gleichzeitig [ALT] und [Enter] drücken. Ansonsten funktioniert bei diesem DOS Emulator alles so wie beim alten MS-DOS von früher. Eine Hilfefunktion können Sie mit dem Befehl “Help” einblenden.

Hier geht es zum Download vom DOS Emulator
Dosbox – Download »