Demo gegen Verbot von Action-Computerspielen

Gamer wollen gegen mögliches Verbot von Computerspielen demonstrieren: Computerspieler demonstrieren am 25. Juli 2009 in Berlin, Köln und Karlsruhe gegen ein mögliches Verbot von PC Actionspielen – sog. „Killerspiele“ oder 3D Shooter wie z.B. Counter Strike.

In einer Pressemitteilung heißt … hier weiterlesen »

Computerspiele als Risikofaktor fuer Gewalttaten?

Computerspiele bzw. sog. Killerspiele sind nach Auffassung von Christian Pfeiffer (Direktor des Kriminologischen Instituts des Landes Niedersachsen) ein Risikoerhöhungsfaktor im Zusammenhang mit Gewalttaten von Jugendlichen.

In der PHOENIX RUNDE sagte Pfeiffer: „Sie sind nicht die Hauptursache von Gewalt, aber sie … hier weiterlesen »

Amoklauf Winnenden – Wie gefaehrlich sind Killerspiele?

TV Talk: „Nach dem Amoklauf – Wie gefährlich sind Killerspiele?“ Dienstag, 17. März 2009, 22.15 Uhr auf Phoenix

Nach dem Amoklauf von Winnenden stehen Killerspiele wieder in der Kritik. Deutschlands größte Jugendstudie belegt jetzt: Neuntklässler verbringen täglich im Durchschnitt 140 … hier weiterlesen »

„Killerspiele“ Verbot – Gamer prostestieren gegen Bayern

Bayern will endgültig sog. Killerspiele verbieten – Gamer wollen sich wehren: Nach den jüngsten Vorstößen bayerischer Politiker, die erneut ein Herstellungs- und Vertriebsverbot für sogenannte „Killerspiele“ gefordert haben, wehrt sich nicht nur der Deutsche Kulturrat. Auch die Zeitschrift PC-Games startet … hier weiterlesen »